Sprachauswahl

Pressemitteilung

Flexible Steuerung von Klimaanlagen mit BlueCool Connect von Webasto

Gilching – 10. August 2021 – Die übersichtliche und individuell anpassbare BlueCool Connect App von Webasto steuert BlueCool-Klimaanlagen jetzt ortsunabhängig. So können Skipper die Wohlfühltemperatur an Bord bereits vorab per Smartphone, Tablet oder PC und für jeden Raum unterschiedlich einstellen. Die Fahrt beginnt dann ab der ersten Minute in entspannend kühlen Räumen – auch bei heißen Außentemperaturen oder direkter Sonneneinstrahlung.

Die Bedienoberfläche der App ist übersichtlich gestaltet. Für jede Kabine kann der Benutzer einen eigenen Namen vergeben. Die aktuellen Raumtemperaturen werden live angezeigt. Mit wenigen Klicks werden Temperaturvorgaben und Gebläsestufen in den einzelnen Kabinen nach Wunsch direkt angepasst oder bis zu 24 Stunden vorprogrammiert. Für die Bedienung an Bord kann die BlueCool Connect Steuereinheit auch mit vorhandenen multifunktionalen Bildschirmen, wie beispielsweise allen Garmin-OneHelm-Systemen, verbunden werden.

Verbunden ist die App durch die integrierte SIM-Karte der BlueCool Connect Steuereinheit über das Mobilfunknetz oder lokal über WiFi-Direct an Bord. Praktisch und zeitsparend: Sollte eine BlueCool-Klimaanlage einmal eine Fehlfunktion zeigen, besteht die Möglichkeit einer technischen Fernwartung durch den Kundendienst über die Mobilfunkverbindung.

Wer bereits eine oder mehrere Klimaanlage(n) der BlueCool-Serie besitzt, kann die BlueCool Connect Steuereinheit einfach nachrüsten lassen. Die dazugehörige App ist kostenlos. Für das erste Jahr sind die Kosten für die Datenverbindung im Kaufpreis enthalten, ab dem zweiten Jahr fallen Gebühren an.

Weitere Informationen gibt es unter www.webasto-comfort.com.

Zugehörige Dateien

Über Webasto

Die Webasto Gruppe ist globaler innovativer Systempartner nahezu aller Automobilhersteller und zählt zu den 100 größten Zulieferern der Branche. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst ein breites Angebot an Dach- und Heizsystemen für jeden Fahrzeugtyp und alle Antriebsarten sowie Batteriesysteme und Ladelösungen. Darüber hinaus hat Webasto eine starke Marktposition im Nachrüstgeschäft und stellt Händlern und Endkunden individualisierte Lösungen und Services rund um das Thermomanagement und die Elektromobilität zur Verfügung. 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 3,3 Milliarden Euro und beschäftigte mehr als 14.000 Mitarbeiter an über 50 Standorten (davon über 30 Produktionsstandorte). Der Hauptsitz des 1901 gegründeten Unternehmens befindet sich in Stockdorf bei München.