Sprachauswahl

Pressemeldung

Innovativ, zukunftsweisend und systematisch: Webasto präsentiert jüngste Entwicklungen auf der Busworld 2019

Stockdorf/München – 17. Oktober 2019 – Unter dem Messemotto „With you on every journey“ präsentiert sich Webasto vom 18. bis zum 23. Oktober 2019 auf der Busworld in Brüssel, Belgien. An Stand 217 in Halle 2 zeigt der globale Systempartner nahezu aller Automobilhersteller erstmals sein Thermomanagement-System für Elektrofahrzeuge. Das ganzheitliche und systematische Konzept ermöglicht die optimale Temperierung von Fahrgastraum, Batterie, Antrieb und Elektronik. Es umfasst das Webasto Standard- Batteriesystem, welches zum ersten Mal in Aktion erlebt werden kann; fahrend in einem Linienbus in Brüssel.

Smartes und ganzheitliches Thermomanagement aus einer Hand
Mit dem Thermomanagement-System für Elektrofahrzeuge stellt Webasto eine neue Technologie, neue Komponenten und neue Einheiten in einem vollintegrierten System vor. Das Konzept garantiert konstante, optimale Temperaturen sowohl für Fahrgäste und Batterie als auch für Antrieb und Leistungselektronik. Dank jahrzehntelanger Erfahrung gelingt es Webasto alle Elemente in ein umfassendes System zu integrieren. Der Ansatz basiert auf der Nutzung von Abwärmerückgewinnungsprinzipien, die der Kabinenwärme und der Wärmepumpe zugeführt werden – das ermöglicht eine Steigerung der Batteriereichweite um etwa 25 Prozent. Das System umfass den bewährten Hochvoltheizer HVH 100 mit einem konstanten Wirkungsgrad von 95 Prozent. Der Cronus Smart fungiert als zentrale Steuerungseinheit, welche alle Komponenten des Systems kontrolliert. Dies, ebenso wie das modulare Design des Standard-Batteriesystems, sichert die optimale, maßgeschneiderte Integration in jedes Fahrzeugsystem. Selbstverständlich sind alle Elemente des Thermomanagement-Systems perfekt aufeinander abgestimmt, jedoch nicht voneinander abhängig: Der e.GO Mover der e.GO MOOVE GmbH, welcher auf dem Stand zu sehen ist, zeigt in idealer Weise, wie das System von Webasto an e.GOs eigene Batterie angepasst werden kann.

In zwei Jahren von der Idee zur Marktreife: Das modulare Standard-Batteriesystem
Mit seiner jüngsten Ergänzung des Produktportfolios, dem Standard-Batteriesystem, beantwortet Webasto die umfassenden Anforderungen des Elektromobilitätsmarktes. Das verlässliche, kostenoptimierte System bietet eine standardisierte Lösung für den Nutzfahrzeugmarkt. Der Kunde erhält auf Basis des CV-Standards ein individuelles System zu attraktiven Konditionen in bewährter Webasto-Qualität, selbst bei kleinen Stückzahlen – perfekt für den Markt des elektrischen öffentlichen Nahverkehrs. Zum ersten Mal kann das Standard- Batteriesystem auch in voller Fahrt erlebt werden – installiert im Linienbus der I SEE Electric Busses GmbH, welcher durch Brüssel fährt.

Webasto: Systemlösungen für die Elektromobilität
Mit langjähriger Erfahrung als Systempartner, sowie mit seiner Elektronikexpertise, veranschaulicht Webasto seine umfassende Systemkompetenz für die Elektromobilität. Neben dem Thermomanagement-System mit seinen Schlüsselkomponenten HVH und HVAC zeigt Webasto auf der Busworld die Ladelösung Webasto Pure, passend für alle Elektro- und Hybridfahrzeuge mit Typ-2-Stecker, welche eine skalierbare Ladeleistung von 3,7 bis 22 kW 2 bietet. Selbstverständlich werden auch die bewährten Webasto-Produkte gezeigt wie das modulare Aufdach-Klimaanlagen-System Cool Top 220 RT-C für Midibusse, das kompakte Wasserheizgerät Thermo Top Pro 120/150 mit 12 oder 15 kW Heizleistung und das Bedienungselement Thermomanagement Control Plus für leichte Bedienbarkeit.

Zugehörige Dateien

Über Webasto

Die Webasto Gruppe ist globaler innovativer Systempartner nahezu aller Automobilhersteller und zählt zu den 100 größten Zulieferern der Branche. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst ein breites Angebot an Dach- und Heizsystemen für jeden Fahrzeugtyp und alle Antriebsarten sowie Batteriesysteme und Ladelösungen. Darüber hinaus hat Webasto eine starke Marktposition im Nachrüstgeschäft und stellt Händlern und Endkunden individualisierte Lösungen und Services rund um das Thermomanagement und die Elektromobilität zur Verfügung. 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 3,4 Milliarden Euro und beschäftigte mehr als 13.000 Mitarbeiter an über 50 Standorten (davon über 30 Produktionsstandorte). Der Hauptsitz des 1901 gegründeten Unternehmens befindet sich in Stockdorf bei München.