Sprachauswahl

Pressemeldung

Leser wählen Webasto zum 15. Mal auf Platz 1

Stockdorf/München – 27. Juli 2020 – Jedes Jahr befragt der ETM-Verlag die Leser der Magazine „trans aktuell”, „lastauto omnibus” und „FERNFAHRER” nach den besten Marken (englisch: “best brands”) für Nutzfahrzeuge und Zulieferer. In der Kategorie „Klima/Heizung“ gewinnt Webasto dieses Jahr bereits zum 15. Mal das Vertrauen der Leser.

„Wir sagen ‚Danke‘ an alle Leser, die uns ihre Stimme gegeben haben und freuen uns, auch weiterhin für Wohlfühlklima in Ihren Fahrzeugen zu sorgen“, sagt Andreas Scholz, Vertriebsleiter Deutschland Retail & Service Business bei Webasto. Insgesamt gaben 62,2 Prozent der 8.125 teilnehmenden Leser Webasto ihre Stimme. Sie hatten die Wahl zwischen sieben Herstellern von Heizungs- bzw. Klimaanlagen.

Üblicherweise überreicht der ETM-Verlag den Gewinnern die Auszeichnungen während einer Prämierungsfeier am Verlagsstandort Stuttgart. Dieses Jahr fand die Feier am 23. Juli jedoch virtuell statt. Alle Preisträger und Gäste konnten die Veranstaltung live auf Facebook und Youtube verfolgen. Die Gewinner reichten vorab Fotos und Videos ein, die dann eingeblendet wurden. Von Webasto gab es eine Dankesrede im Stil des European Song Contests, in der zwei Mitarbeiter den Lesern dankten und ihnen ihrerseits zwölf Punkte, „twelve points“ – die höchste Wertung beim europäischen Musikwettbewerb – verliehen. Das Video kann man weiterhin sehen unter: etm.de/facebook und etm.de/youtube.

Zugehörige Dateien

Über Webasto

Die Webasto Gruppe ist globaler innovativer Systempartner nahezu aller Automobilhersteller und zählt zu den 100 größten Zulieferern der Branche. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst ein breites Angebot an Dach- und Heizsystemen für jeden Fahrzeugtyp und alle Antriebsarten sowie Batteriesysteme und Ladelösungen. Darüber hinaus hat Webasto eine starke Marktposition im Nachrüstgeschäft und stellt Händlern und Endkunden individualisierte Lösungen und Services rund um das Thermomanagement und die Elektromobilität zur Verfügung. 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 3,7 Milliarden Euro und beschäftigte knapp 14.000 Mitarbeiter an über 50 Standorten (davon über 30 Produktionsstandorte). Der Hauptsitz des 1901 gegründeten Unternehmens befindet sich in Stockdorf bei München.