Sprachauswahl

Pressemeldung

Noch mehr Flexibilität mit der ThermoConnect App von Webasto

Stockdorf/München – 12. November 2019 – Standheizungen halten meist ein Autoleben lang. So auch deren Bedienelemente. Doch die Art der Bedienung entwickelt sich stetig weiter und wird immer flexibler. Die multifunktionale ThermoConnect App von Webasto, Marktführer für Standheizungen, steuert jetzt auch mehrere Heizgeräte. Ebenfalls neu ist die mögliche Sprachsteuerung durch einen kostenlosen Alexa-Skill. Autofahrer, die bereits eine Webasto Standheizung besitzen, können die Steuerung per App nachrüsten – unabhängig davon, ob diese bereits ab Werk verbaut oder nachgerüstet wurde.

Eine App für mehrere Heizgeräte
Wer mehrere Heizgeräte von Webasto nutzt, zum Beispiel, weil es im Haushalt mehrere Pkw oder einen Pkw und ein Reisemobil gibt, kann nun alle Geräte mit einer App bedienen. ThermoConnect steuert sowohl die Standheizung Thermo Top Evo, als auch die Luftheizgeräte Air Top 2000 STC und Air Top Evo 40/55.

Neu: Bedienung mit Alexa Skill
Dank eines neuen Alexa-Skills kann die Standheizung von Webasto ab dem ersten Quartal 2020 auch per Sprachbefehl bedient werden. Voraussetzung dafür ist die Nutzung eines Sprachassistenten von Amazon sowie die Standheizungsbedienung per ThermoConnect. So wird das Programmieren der Standheizung zum Kinderspiel.

Einfaches Upgrade für das Bedienteil
Für Webasto Standheizungen in Pkw und Reisemobilen, die aktuell per Vorwahluhr, Funkfernbedienung oder ThermoCall App bedient werden, gibt es jetzt die Möglichkeit der Nachrüstung zur komfortablen Bedienung mit der webbasierten App ThermoConnect.

Wenn die Standheizung bereits vom Automobilhersteller verbaut wurde und per Bedienelement im Auto oder per Funkfernbedienung gesteuert wird, benötigt man für das Upgrade zur App-Bedienung lediglich ein Adapterkabel, das an das werkseitig verbaute Empfangsgerät angeschlossen wird. Dies gilt für Fahrzeuge nahezu aller Marken. Bei Standheizungen, die nachgerüstet wurden, ist es noch einfacher, da kein zusätzliches Kabel benötigt wird.

Zusätzlich wird in jedem Fall ein ThermoConnect Steuergerät nicht sichtbar im Fahrzeug verbaut. Darin ist eine SIM-Karte bereits enthalten. Nach dem Herunterladen der kostenlosen App kann die Standheizung entfernungsunabhängig per Smartphone, Tablet oder PC bedient werden. Heizzeiten können jederzeit vorab eingestellt werden, auch sich regelmäßig wiederholende.

Zugehörige Dateien

Über Webasto

Die Webasto Gruppe ist globaler innovativer Systempartner nahezu aller Automobilhersteller und zählt zu den 100 größten Zulieferern der Branche. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst ein breites Angebot an Dach- und Heizsystemen für jeden Fahrzeugtyp und alle Antriebsarten sowie Batteriesysteme und Ladelösungen. Darüber hinaus hat Webasto eine starke Marktposition im Nachrüstgeschäft und stellt Händlern und Endkunden individualisierte Lösungen und Services rund um das Thermomanagement und die Elektromobilität zur Verfügung. 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 3,4 Milliarden Euro und beschäftigte mehr als 13.000 Mitarbeiter an über 50 Standorten (davon über 30 Produktionsstandorte). Der Hauptsitz des 1901 gegründeten Unternehmens befindet sich in Stockdorf bei München.