Sprachauswahl

Pressemitteilung

Standheizungen und Klimaanlagen von Webasto überzeugen Lkw-Fahrer

EuroTransportMedia-Verlag zeichnet Thermosysteme vom Weltmarktführer erstmalig in zwei Kategorien aus.

Gilching – 27. Juli 2021 – Bei der diesjährigen Leserbefragung der Magazine „trans aktuell”, „lastauto omnibus” und „FERNFAHRER” wählte die Mehrheit der 7.600 Teilnehmer die Standheizungen und –klimaanlagen von Webasto zur besten Marke („Best Brand“). Damit belegt der Weltmarktführer bereits zum 16. Mal den ersten Platz. „In diesem Jahr wurde die Kategorie ‚Klima‘ erstmalig in ‚Standheizungen‘ und ‚Standklimaanlagen‘ getrennt, umso stolzer sind wir, dass wir gleich zwei Mal so gut punkten konnten“, sagt Heike Niehues, Leiterin des Geschäftsbereichs End- und Gewerbekundengeschäft. Jeweils mehr als 50 Prozent der Leser gaben Webasto ihre Stimme. Für die Standheizungen nahmen drei weitere Hersteller teil, für die Klimaanlagen sogar sechs.

„Lkw-Fahrer sind oft tagelang durch ganz Europa unterwegs“, erklärt Niehues. „Es ist uns wichtig, dass gerade sie sich auf angenehme Temperaturen in ihren Fahrerkabinen, in denen sie arbeiten, essen und schlafen, verlassen können“.

Corona-bedingt konnten die Urkunden nicht persönlich übergeben werden, die Preisträger werden jedoch auf www.eurotransport.de ausführlich vorgestellt.

Zugehörige Dateien

Über Webasto

Die Webasto Gruppe ist globaler innovativer Systempartner nahezu aller Automobilhersteller und zählt zu den 100 größten Zulieferern der Branche. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst ein breites Angebot an Dach- und Heizsystemen für jeden Fahrzeugtyp und alle Antriebsarten sowie Batteriesysteme und Ladelösungen. Darüber hinaus hat Webasto eine starke Marktposition im Nachrüstgeschäft und stellt Händlern und Endkunden individualisierte Lösungen und Services rund um das Thermomanagement und die Elektromobilität zur Verfügung. 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 3,3 Milliarden Euro und beschäftigte mehr als 14.000 Mitarbeiter an über 50 Standorten (davon über 30 Produktionsstandorte). Der Hauptsitz des 1901 gegründeten Unternehmens befindet sich in Stockdorf bei München.