Sprachauswahl

Pressemitteilung

Wärme per App für werkseitig verbaute Webasto Standheizungen

Stockdorf/München. – 7. Februar 2013 – Wer über eine Standheizung von Webasto ab Werk verfügt, ist bei Kälte klar im Vorteil. Ein neuer Pluspunkt: Ab sofort können die Standheizungen mit dem Bedienelement Thermo Call nachgerüstet und dann per App bedient werden. Dies gilt für alle Fahrzeugmarken (Ausnahme: BMW). Voraussetzung ist lediglich, dass die OE-seitig verbaute Standheizung bereits über eine Funkfernbedienung von Webasto verfügt. Erhältlich ist Thermo Call bei allen Webasto Einbaupartnern für 389,- Euro inklusive MwSt. ohne Einbau. Die App kann für einmalig 9,99 Euro inkl. MwSt. im Apple App Store und im Google Play Store erworben werden.

Smarter heizen mit Thermo Call & App
Die Standheizung lässt sich dank Thermo Call und App von jedem Standort aus direkt starten oder vorprogrammieren. Ist die Automatik-Funktion aktiviert, entscheidet Thermo Call in Abhängigkeit von der Außentemperatur, ob die Standheizung für eine angenehme Temperatur im Innenraum heizen oder lüften muss. Zudem können Fahrzeughalter zum Beispiel für jeden Wochentag individuelle Startzeiten für die Standheizung speichern. Ist ein externer Temperatursensor integriert (optional erhältlich für 35,56 Euro inklusive MwSt. ohne Einbau), steht zudem eine Alarmfunktion zur Verfügung. Die App zeigt auf Abruf die aktuelle Innenraumtemperatur des Autos an und warnt, sobald die Temperatur eine festgelegte Grenze über- oder unterschreitet. Ein interaktives Widget (Android) bzw. eine Local Notification (iPhone) hält den Anwender immer auf dem Laufenden über den Status der Programmierung. Neben der Steuerung via App steht Nutzern von Thermo Call die Bedienung über Anruf oder SMS zur Verfügung. Hierfür können bis zu fünf Telefonnummern hinterlegt werden, die Zugriff auf das Bedienelement haben. Thermo Call benötigt eine SIM-Karte mit ausreichendem Guthaben. Sollte eine Rückbestätigung per SMS gewählt werden, können zusätzliche Kosten entstehen.

 

Über Webasto

Die Webasto Gruppe ist globaler innovativer Systempartner nahezu aller Automobilhersteller und zählt zu den 100 größten Zulieferern der Branche. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst ein breites Angebot an Dach- und Heizsystemen für jeden Fahrzeugtyp und alle Antriebsarten sowie Batteriesysteme und Ladelösungen. Darüber hinaus hat Webasto eine starke Marktposition im Nachrüstgeschäft und stellt Händlern und Endkunden individualisierte Lösungen und Services rund um das Thermomanagement und die Elektromobilität zur Verfügung. 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 3,3 Milliarden Euro und beschäftigte mehr als 14.000 Mitarbeiter an über 50 Standorten (davon über 30 Produktionsstandorte). Der Hauptsitz des 1901 gegründeten Unternehmens befindet sich in Stockdorf bei München.