Sprachauswahl

Pressemeldung

Webasto auf dem Caravan Salon 2019

Stockdorf/München – 31. August 2019 – Auf dem diesjährigen Caravan Salon (31. August - 8. September) in Düsseldorf präsentiert Webasto in Halle 13, Stand A70 Lösungen für die aktuellen und die kommenden Herausforderungen der Caravan- und Reisemobil-Branche. Als globaler innovativer Systempartner kann Webasto dabei bereits heute Antworten auf die Elektrifizierung bieten und gleichzeitig auch den drängenden Fragen nach platz- und gewichtseinsparenden Lösungen nachkommen. Hierzu zeigt der Zulieferer am Stand erstmals neben der Ladestation Webasto Pure und dem Hochvoltheizer (HVH) auch das Webasto Standard-Batteriesystem. Ebenso zu sehen sind die innovativen Unterflurlösungen mit der neuen Gasheizung Heat Air, die Dachklimaanlagen-Serie Cool Top Trail und das umfangreiche Kühlschrank-Portfolio.

Heute schon an Morgen denken: Webasto bietet Lösungen für die Elektrifizierung
Effiziente und zukunftsweisende Lösungen bietet Webasto mit seinem Portfolio für die Elektromobilität. Neu auf dem Caravan Salon ist das Standard-Batteriesystem, welches dank modularer Bauweise sowohl für Elektro- als auch Hybridfahrzeuge im Caravan-Bereich passend ist. Die Ladestation Webasto Pure eignet sich für alle Elektrofahrzeuge und Plug-in Hybride mit Typ-2-Stecker und bietet eine skalierbare Ladeleistung von 3,7 bis 22 kW. Im Vergleich zur Schuko-Steckdose ist so ein bis zu zehnmal schnelleres Ladeergebnis möglich. Der Hochvoltheizer HVH komplettiert das Portfolio und bietet mit einem Wirkungsgrad von 95 Prozent ein überaus effizientes und leistungsstarkes Heizsystem für Hybrid- und Elektrofahrzeuge.

Die Lösung für Gewichts- und Platzersparnis: Webasto Unterflursysteme
Mit der innovativen Luftheizung Heat Air komplettiert Webasto sein Portfolio an gewichts- und platzsparenden Unterflurlösungen und bietet neben dem etablierten Hybridsystem – bestehend aus dem dieselbetriebenen Luftheizer Air Top Evo und dem gasbetriebenen Boiler Expanse – nun auch eine 100 Prozent Gas-Lösung. Durch die platzsparende Unterflur-Verbauung und die nahezu identischen Maße und Anschlüsse stehen Reisemobilisten nun alle Design-Möglichkeiten offen. Je nach Option können zwischen 5 und 47 kg Gewicht und bis zu 375 L Platz gespart werden. Sowohl die 100 Prozent Gas- als auch die Hybridlösung sind in den Leistungsklassen 4 und 5,5 kW erhältlich (Gasboiler 1,35 kW).

Leicht, robust und leistungsstark: Cool Top Trail Dachklimaanlagen-Serie
Auch beim Thema Kühlen liefert Webasto mit der Dachklimaanlagen-Serie Cool Top Trail durchdachte Lösungen: Die überaus geräuscharmen Geräte der Serie zeichnen sich durch ihre flache und kompakte Bauweise aus. Ihre Robustheit und leichte Installation, sowie ihr großer Betriebsbereich von -5 bis +50 Grad Celsius runden das Bild ab. Die beiden Modelle Cool Top Trail 20 und 24 sind mit einer Leistung von bis zu 2400 Watt ideal für Reisemobile und Caravans von bis zu 8 Metern Länge; die Cool Top Trail 34 bietet eine Leistung von 3400 Watt und eignet sich somit auch für größere Fahrzeuge.

Hohe Leistung, geringer Verbrauch: Die Webasto Kühllösungen
Geringer Energieverbrauch bei gleichzeitig hoher Kühlleistung – das sind die Anforderungen, die Reisemobilisten an Kühl- und Gefrierlösungen stellen. Webasto bietet mit seinem bewährten Portfolio an Kompressor-Kühlschränken Antworten auf diese Fragen. Der geringe Platzverbrauch und die durchdachten Installationssysteme leisten ebenfalls ihren Beitrag. Auf dem Stand zeigt Webasto erstmals den Build In 40, welcher das Portfolio der Einbau-Kühllösungen ergänzt.

Die auf dem Caravan Salon 2019 ausgestellten Produkte sind in ausgewählten Ländern verfügbar.

Zugeordnete Dateien

Über Webasto

Die Webasto Gruppe ist globaler innovativer Systempartner nahezu aller Automobilhersteller und zählt zu den 100 größten Zulieferern der Branche. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst ein breites Angebot an Dach- und Heizsystemen für jeden Fahrzeugtyp und alle Antriebsarten sowie Batteriesysteme und Ladelösungen. Darüber hinaus hat Webasto eine starke Marktposition im Nachrüstgeschäft und stellt Händlern und Endkunden individualisierte Lösungen und Services rund um das Thermomanagement und die Elektromobilität zur Verfügung. 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 3,4 Milliarden Euro und beschäftigte mehr als 13.000 Mitarbeiter an über 50 Standorten (davon über 30 Produktionsstandorte). Der Hauptsitz des 1901 gegründeten Unternehmens befindet sich in Stockdorf bei München.