Sprachauswahl

Webasto @ eCarTec: Die richtige Heizung für jedes Fahrzeug

Elektrischer Hochvoltheizer für Plug-in-Hybride und Elektrofahrzeuge erhält ersten Serienauftrag von Volvo

Pressekontakt

Susanne Killian
Head of Global Internal and External Communication
Telefon: +49 (89) 8 57 94-53194

Stockdorf/München – 7. Oktober 2013 – Webasto präsentiert auf der eCarTec in München vom 15. bis 17. Oktober 2013 auf Stand A6-406 seine Heizsysteme. Highlight ist der elektrische Hochvoltheizer (HVH): Mit ihm hat Webasto die Herausforderung gelöst, dass bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen die Abwärme des Motors nicht ausreicht, um den Innenraum zu beheizen. Der Automobilzulieferer komplettiert mit dem Hochvoltheizer sein Angebot an Heizsystemen und bietet somit für alle Antriebsarten effiziente Heizsysteme an.

„Volvo hat sich bereits für unsere Innovation entschieden. Hier wird der Hochvoltheizer 2015 erstmals in Serie gehen,“ erklärt Dr. Joachim Damasky, Vorstand Webasto SE und verantwortlich für den Unternehmensbereich Thermosysteme. „Damit haben wir einen wichtigen Schritt getan, um auch im Markt für Hybrid- und Elektrofahrzeuge Marktführer für Heizsysteme zu werden.“

Spannung, Effizienz & Leichtigkeit
Das Wasserheizgerät hat einen Wirkungsgrad von bis zu 99 %. Damit setzt der HVH nahezu verlustfrei den Strom in Wärme um. Ermöglicht wird das durch die sogenannte Schichttechnologie, die Webasto erstmals in einem Heizgerät einsetzt. Ein weiteres Highlight: Der Heizkern enthält keine seltenen Erden und Blei. Da es bis heute keine einheitliche Batteriespannung für Elektrofahrzeuge gibt, ist das Gerät so konzipiert, dass es in Bereichen zwischen 250-450 V ohne Leistungsverlust eingesetzt werden kann. Die stufenlos regelbare Heizleistung reicht von 0,2 bis maximal 5 kW. Der Hochvoltheizer wiegt nur 1,9 kg und zeichnet sich durch sein äußerst kompaktes Design aus. Alle Anschlüsse sind an der Vorderseite angebracht, sodass eine schnelle Plug-and-Play Montage am Band möglich ist. Der Webasto HVH ist für die Serienausstattung entwickelt und kann in alle Hybrid- und Elektrofahrzeuge eingebaut werden.

Pressekontakt

Susanne Killian
Head of Global Internal and External Communication
Telefon: +49 (89) 8 57 94-53194