Sprachauswahl

Pressemitteilung

Webasto-Edscha: Cabriodach für das VW Beetle Cabrio

Hengersberg, 4. März 2013 – Webasto-Edscha, die Cabrio-Geschäftseinheit von Webasto, entwickelt und produziert das Softtop für das VW Beetle Cabrio, das auf der Los Angeles Auto Show (30. November bis 9. Dezember 2012) seine Weltpremiere feierte. Ein Highlight des vollautomatischen Stoffverdecks ist der von Webasto-Edscha entwickelte Elektroantrieb, der im Dachsystem des Beetle Cabrios erstmalig zum Einsatz kommt.

Kompakter, leichter, leiser
Das Verdeck lässt sich bequem per Knopfdruck innerhalb von 9,5 Sekunden bis zu einer Fahrgeschwindigkeit von 50 km/h öffnen. Im Gegensatz zum Vorgängermodell, das mit einem Hydraulik-Antrieb ausgestattet war, wird die Verdeckbewegung des Beetle Cabrios über einen Elektro-Antrieb gesteuert, der sich kompakt in das Dachsystem einfügt. Verglichen mit herkömmlichen Hydraulik-Antrieben ergibt sich dadurch ein Gewichtsvorteil von über 20 Prozent. Ein weiterer Pluspunkt des Elektro-Antriebs: das Dach öffnet und schließt sich äußerst leise. Zusätzlich optimiert das dreilagige, vollgedämmte Akustikverdeck mit dreiteiligem Dichtungskonzept die akustischen Eigenschaften.

Beim Öffnen legt sich das Verdeck in konventioneller Faltung platzsparend und sehr flach hinter den Rücksitzen ab. Die beheizbare Heckscheibe aus Glas wurde so in das Cabriodach integriert, dass eine gute Rundumsicht gewährleistet ist. Offen wie geschlossen bietet der Viersitzer ein Kofferraumvolumen von 225 Litern und verfügt über eine Durchlademöglichkeit.

Edles Ambiente für hochwertiges Fahrgefühl
Das Verdeck ist in schwarz und beige erhältlich. In beiden Varianten ist der Innenhimmel anthrazit – das unterstreicht das gehobene Ambiente des vollausgekleideten Innenraums.

Ab Frühjahr 2013 ist das VW Beetle Cabrio auf dem europäischen Markt erhältlich.

Über Webasto

Die Webasto Gruppe ist globaler innovativer Systempartner nahezu aller Automobilhersteller und zählt zu den 100 größten Zulieferern der Branche. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst ein breites Angebot an Dach- und Heizsystemen für jeden Fahrzeugtyp und alle Antriebsarten sowie Batteriesysteme und Ladelösungen. Darüber hinaus hat Webasto eine starke Marktposition im Nachrüstgeschäft und stellt Händlern und Endkunden individualisierte Lösungen und Services rund um das Thermomanagement und die Elektromobilität zur Verfügung. 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 3,3 Milliarden Euro und beschäftigte mehr als 14.000 Mitarbeiter an über 50 Standorten (davon über 30 Produktionsstandorte). Der Hauptsitz des 1901 gegründeten Unternehmens befindet sich in Stockdorf bei München.