Sprachauswahl

Pressemeldung

Webasto eröffnet neues Werk für Dachsysteme und Batteriezentrum in Jiaxing

Stockdorf / Jiaxing – 13. Januar 2020 – Webasto, globaler innovativer Systempartner der Automobilindustrie, feierte am 13. Januar die Einweihung seines neuen Werks für Dachsysteme sowie eines Batteriezentrums in Jiaxing (Provinz Zhejiang) in der Nähe von Shanghai. „Mit der Eröffnung des neuen Standorts in Jiaxing setzen wir die Implementierung unserer Doppelstrategie in China konsequent weiter fort. Wir stärken im weltweit größten Markt für Webasto unser Kerngeschäft mit Dachsystemen und bauen zugleich unser Geschäftsfeld mit Lösungen für die Elektromobilität aus“, erklärte Dr. Holger Engelmann, Vorsitzender des Vorstandes der Webasto SE.

Seit vergangenen Herbst produziert Webasto am neuen Standort im chinesischen Wuhan neben Dachsystemen auch elektrische Heizsysteme und Ladestationen. In Jiaxing hat der Automobilzulieferer nun ergänzend zur Fertigung von Dächern ein neues Batteriezentrum errichtet. „Nachdem wir mit unseren Lösungen für die Elektromobilität bereits erfolgreich in den europäischen Markt eingestiegen sind, freuen wir uns, unser gesamtes erweitertes Produktspektrum nun auch unseren chinesischen Kunden anbieten zu können. Trotz der Herausforderungen des Marktes sehen wir hier weiteres Wachstumspotenzial für Webasto”, sagte Engelmann auf der Eröffnungsfeier in Jiaxing.

Webasto ist seit 2001 auf dem chinesischen Markt vertreten. Heute ist das Unternehmen in diesem Bereich dort Marktführer und beliefert die Mehrzahl der globalen und lokalen Fahrzeughersteller vor Ort. Webasto produziert in China jährlich rund 6,5 Millionen Dächer sowie Hochvoltheizer und Ladestationen für chinesische Kunden. Jiaxing ist der elfte Webasto Standort in China und wie alle anderen hundertprozentig in Firmenbesitz.

Mit einer Gebäudefläche von rund 36.000 Quadratmetern hat das neue Werk eine Produktionskapazität von 1,5 Millionen Dächern pro Jahr. Das neue Batteriezentrum bietet Möglichkeiten für die technische Prüfung, den Bau von Prototypen und die Produktion. Damit ist Webasto in der Lage, seine Kunden in China mit kompletten Batteriesystemen zu beliefern. Das Batteriezentrum ist auf 9.600 Quadratmetern mit hochmodernen Prüfanlagen ausgestattet, in denen die Leistungsfähigkeit von Zellen, Modulen und ganzen Batteriepacks unter extremen Temperaturen und heftigen Bewegungen getestet werden. Die Prüfstände erfüllen die höchsten globalen Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen und ermöglichen Webasto, seine Batteriesysteme entsprechend der Anforderungen von lokalen Kunden und Behörden zu erproben. Der gesamte Standort von Webasto in Jiaxing umfasst eine Fläche von rund 44.000 Quadratmetern. Die Belegschaft wird sich von aktuell 200 in diesem Jahr auf voraussichtlich 460 Mitarbeiter entwickeln.

Über Webasto

Die Webasto Gruppe ist globaler innovativer Systempartner nahezu aller Automobilhersteller und zählt zu den 100 größten Zulieferern der Branche. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst ein breites Angebot an Dach- und Heizsystemen für jeden Fahrzeugtyp und alle Antriebsarten sowie Batteriesysteme und Ladelösungen. Darüber hinaus hat Webasto eine starke Marktposition im Nachrüstgeschäft und stellt Händlern und Endkunden individualisierte Lösungen und Services rund um das Thermomanagement und die Elektromobilität zur Verfügung. 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 3,4 Milliarden Euro und beschäftigte mehr als 13.000 Mitarbeiter an über 50 Standorten (davon über 30 Produktionsstandorte). Der Hauptsitz des 1901 gegründeten Unternehmens befindet sich in Stockdorf bei München.