Sprachauswahl

Webasto erwirbt Luxemburger Glasspezialisten Carlex

Webasto steigt in die Produktion eines wichtigen Materials für innovative Autodachsysteme ein: Glas. Die Erweiterung seiner Kompetenzen ermöglicht dem Unternehmen die Erschließung neuer Marktpotenziale im Kerngeschäft.

Neue Features im Autodach durch schaltbare Verglasung oder Licht
Mit seinem neugewonnenen Know-how in der Glasproduktion ist Webasto in der Lage, intelligente Funktionen für mehr Komfort und Design zu integrieren.

Pressekontakt

Antje Zientek
Corporate Communication Manager / Pressesprecherin Unternehmensthemen
Telefon: +49 (89) 8 57 94-55832
Janis Eitner
Vice President Communications, Marketing & Brand
Telefon: +49 (89) 8 57 94-690

Stockdorf – 18. August 2022 – Der globale Systempartner der Mobilitätsbranche, Webasto,
hat die Carlex Glass Luxembourg SA in Grevenmacher (Luxemburg) übernommen. Der Standort stellt Glaselemente für Personenkraftwagen her, zählt viele internationale Automobilhersteller zu seinen Kunden und war zuvor Teil der Carlex Glass America, LLC mit Sitz in Nashville, Tennessee (USA). „Die Investition in eine eigene Glasherstellung ist für uns ein wichtiger strategischer Schritt zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit unseres umsatzstärksten Geschäftsbereichs und damit der gesamten Webasto Gruppe“, unterstreicht Dr. Holger Engelmann, Vorstandsvorsitzender der Webasto SE.

Webasto ist seit vielen Jahren Marktführer für Schiebe-, Panorama- und Cabriodächer. Mit zukunftsweisenden Technologien und Materialien entwickelt das Unternehmen sein Angebot in dieser Produktgruppe stetig weiter. „Die Elektromobilität und das autonome Fahren haben einen großen Einfluss auf die Entwicklung von Autodächern. So steigt die Nachfrage nach immer ‚intelligenteren‘ Dächern für öffenbare und nicht-öffenbare Systeme. Dem Glas kommt hier eine besondere Bedeutung zu. Wir freuen uns, Automobilherstellern weltweit jetzt gemeinsam mit den neuen Kolleginnen und Kollegen in Luxemburg gut durchdachte innovative Ideen für die Mobilität der Zukunft anbieten zu können“, erklärt Engelmann.

Freddy Geeraerds, im Webasto Vorstand global verantwortlich für das Dachgeschäft der Unternehmensgruppe ergänzt: „Der Kompetenzaufbau in der Glasproduktion eröffnet uns viele neue Möglichkeiten, zum Beispiel in den Bereichen schaltbare Verglasung, ambiente Beleuchtung oder Solardächer. Diese Funktionalitäten sind nicht länger nur im Premiumsegment gefragt, sondern zunehmend auch bei großvolumigen Fahrzeugen der Klein- und Mittelklasse. Darüber hinaus spielt ‚Smart Glass‘ auch bei autonom fahrenden Autos, für die wir auch das Roof Sensor Module entwickelt haben, eine immer wichtigere Rolle, zum Beispiel in Hinblick auf Privatsphäre, Sicherheit und Unterhaltung. So bietet Webasto schon heute Dachsysteme für die elektrische Zukunft.“

Seit 9. August 2022 gehört das ehemalige Carlex Werk in Grevenmacher mit seinen rund 500 Mitarbeitenden zur Webasto Gruppe. Die Glasexperten arbeiten künftig eng mit den Kolleginnen und Kollegen der Entwicklung und der Validierung für Dachsysteme im Headquarter in Stockdorf bei München zusammen. Der neue Standort firmiert unter Webasto Luxembourg S.A.

Pressekontakt

Antje Zientek
Corporate Communication Manager / Pressesprecherin Unternehmensthemen
Telefon: +49 (89) 8 57 94-55832
Janis Eitner
Vice President Communications, Marketing & Brand
Telefon: +49 (89) 8 57 94-690