Sprachauswahl

Pressemeldung

Webasto liefert Ladestationen für Scania Plug-In-Hybride

Stockdorf/München – 28. April 2020 – Scania verkauft seinen neuen Plug-In-Hybrid-Lkw europaweit zusammen mit Ladestationen von Webasto. Kunden können wählen zwischen der einfach zu bedienenden Webasto Pure und der intelligenten Webasto Live. Zusätzlich profitieren Scania-Kunden vom Webasto Installationsservice.

Um ihren Kunden die bestmögliche Ladeinfrastruktur bereits beim Kauf eines Plug-In-Hybrid-Lkw anzubieten, kooperiert Scania mit dem Systempartner Webasto. Direkt beim Kauf können Kunden optional die Ladestation Webasto Pure oder Webasto Live mit 22kW Ladeleistung, einem bis zu sieben Meter langen Kabel sowie deren Installation durch einen qualifizierten Elektroinstallateur erwerben. Ebenfalls im Paket aus Hardware und Services enthalten ist eine vorhergehende Standortanalyse. Dabei prüft der Installateur zunächst die Gegebenheiten wie z. B. bereits vorhandene Elektroanschlüsse an dem Ort, an dem die Ladestation installiert werden soll.

Wer einen Plug-In-Hybrid-Lkw fährt, will die Energie aus der Batterie vorrangig für das Anfahren und das Fahren mit niedriger Geschwindigkeit nutzen, beispielsweise im Stop-and-Go-Verkehr. Zum Laden der Batterie nutzen die Plug-In-Hybrid-Lkw von Scania zwar die Rekuperation zur Erzeugung kinetischer Energie und damit zum Laden der Batterie, doch diese ist häufig nicht ausreichend. Damit die Fahrzeugbatterie zu Beginn des Fahrzeugeinsatzes stets vollständig geladen ist, bietet sich das Laden mit einer professionellen Ladestation an. Die Batterie kann mit einer Webasto Ladestation mit 22 kW Ladeleistung innerhalb von nur 20 Minuten vollständig geladen werden. Zusätzliche Ladevorgänge sind ebenfalls möglich, zum Beispiel während der Lkw zum Be- oder Entladen geparkt ist oder während der Ruhephasen.

Das Laden an herkömmlichen Steckdosen ist nicht zu empfehlen, da diese nicht für das dauerhafte Laden von E-Fahrzeugen ausgelegt sind. Die Steckdosen können sich stark erhitzen und es besteht Brandgefahr.

Webasto Ladestationen sind kompatibel mit allen Elektrofahrzeugen mit Typ-2-Stecker und dank angeschlagenem Kabel einfach und praktisch zu bedienen.

Zudem wurde die Webasto Pure im August 2019 vom ADAC mit dem Prädikat „sehr gut“ bewertet. Ausschlaggebend waren dafür insbesondere ihre Zuverlässigkeit, Sicherheit und die einfache Bedienbarkeit.

Die intelligente Ladestation Webasto Live ermöglicht eine flexible Vernetzung über das Mobilfunknetz und kann per Webasto LiveApp und Webasto Charging Portal gesteuert werden. Durch Netzwerkschnittstellen, wie z. B. LAN und WLAN, lassen sich mehrere Ladestationen miteinander verbinden und ermöglichen somit dynamisches Lastmanagement. Außerdem bietet die Ladestation die Authentifizierung über RFID oder Smartphone. Des Weiteren unterstützt sie die zukunftsweisende Authentifizierung via Plug & Charge (ISO 15118).

Zugehörige Dateien

Über Webasto

Die Webasto Gruppe ist globaler innovativer Systempartner nahezu aller Automobilhersteller und zählt zu den 100 größten Zulieferern der Branche. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst ein breites Angebot an Dach- und Heizsystemen für jeden Fahrzeugtyp und alle Antriebsarten sowie Batteriesysteme und Ladelösungen. Darüber hinaus hat Webasto eine starke Marktposition im Nachrüstgeschäft und stellt Händlern und Endkunden individualisierte Lösungen und Services rund um das Thermomanagement und die Elektromobilität zur Verfügung. 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 3,7 Milliarden Euro und beschäftigte knapp 14.000 Mitarbeiter an über 50 Standorten (davon über 30 Produktionsstandorte). Der Hauptsitz des 1901 gegründeten Unternehmens befindet sich in Stockdorf bei München.