Logistik nach Lean- und Just-in-time-Prinzipien

 

Weltweit vernetzte Produktionsprozesse und straffe Zeitvorgaben kennzeichnen die Automobilindustrie. Große Lagerflächen gibt es selten, stattdessen erfolgt die Anlieferung zunehmend direkt ans Produktionsband. Das gelingt nur mit einer fehlerfreien, punktgenauen Logistik.

 

Alles im Fluss. Die Logistikstrategie von Webasto basiert auf zwei Säulen, dem Webasto Produktionssystem (WPS) und der Supply Chain Excellence. Die Ziele des WPS sind höchste Produktqualität und bester Lieferservice bei sehr geringen Kosten. Supply Chain Excellence hingegen garantiert die uneingeschränkte Versorgungssicherheit – ebenfalls zu minimalen Kosten. Das Zusammenspiel dieser beiden Strategien stellt die fehlerlose Produktion, den effizienten Warenfluss und somit den wirtschaftlichen Erfolg unserer Produkte sicher. Die logistische Wertschöpfungskette ist dabei nach Lean- bzw. Just-in-time-Prinzipien gestaltet; d. h., transportiert werden nur diejenigen Produkte, Zukaufteile und Produktionsmaterialien, die unmittelbar benötigt werden. Große Lagerflächen entfallen ebenso wie große Ersatzteillager. Dies stellt eine Herausforderung für die Werke und vor allem für die Beschaffungslogistik dar, da der Lieferant täglich Zukaufteile und Produktionsmaterialien liefert.