Mit Leichtigkeit in die Zukunft

 

Leichtbau ist eines der beherrschenden Themen der Automobilindustrie, um die Forderungen nach Kraftstoffeinsparung und somit CO₂-Reduktion zu erfüllen. Als Weltmarktführer für Dachsysteme entwickeln wir Technologien für diese Herausforderungen.

 
Polycarbonat Panel

Polycarbonat: leicht, schlagzäh, 3-D formbar  
Polycarbonat ist eine Alternative zu Glas. Mit diesem Werkstoff lassen sich Gewichtseinsparung von rund 50 Prozent gegenüber Glas erzielen. Zudem ist Polycarbonat äußerst schlagzäh und hervorragend 3D-formbar. Aus diesem Grund fertigen wir in Class-A Optik feststehende Dachscheiben und Blenden aus Polycarbonat. Und das Potenzial ist noch längst nicht ausgeschöpft: Denkbar sind auch feste Seitenscheiben, Heckscheiben und Verkleidungsteile in Glasoptik. Auch können weitere Funktionen integriert werden, wie beispielsweise Heizdrähte, Solarzellen oder Reflexionsfolien - daran arbeiten wir bereits.

 

 

Webasto Glas ProTec®: Sicherheit ganz leicht
Eine weitere Leichtbau-Alternative heißt: Webasto Glas ProTec®. 10 bis 15 Prozent Gewichtseinsparung können mit dieser Sicherheitsverglasung, einem Glas-Kunststoff-Verbund, gegenüber konventionellem Verbundsicherheitsglas erreicht werden. Eine hochreißfeste PET-Folie (Polyethylenterephthalat) wird dabei auf die Innenseite von gewölbtem Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) aufgebracht. Im Fall eines Glasbruchs hält die Folie die Bruchstücke zusammen und schützt so die Insassen vor Verletzungen durch Glassplitter. Die Schutzwirkung der Folie erlaubt den Einsatz sehr dünner (<3 Millimeter) und damit leichterer Glasscheiben.

 

 

PU-Composites: Stabil, leicht, wirtschaftlich 
Faserkunststoffverbund, PU-Composites, zeichnen sich durch hohe Steifigkeit bei geringem Gewicht, gute 3D-Formbarkeit und akustische sowie wärmedämmende Eigenschaften aus. Die Gewichtseinsparung gegenüber Stahl: 50 Prozent. Daher zählen diese Werkstoffe bei uns zu den wichtigen Zutaten für zukünftige Leichtbau-Dachsysteme. Aufgrund ihrer hohen Stabilität eignen sie sich auch für Außenhautteile mit einer Größe von bis zu zwei Quadratmetern. Wir fertigen aus diesem Leichtbau-Werkstoff Dachelemente für ein zweiteiliges, zu öffnendes Dachsystem, bei dem die Dachelemente komplett entnommen und im Kofferraum verstaut werden können. Die Außenflächen sind mit einer genarbten, thermogeformten und wetterfesten Folie bezogen, die Innenseiten werden passend zum Interieur beflockt. Mit diesem Dachsystem kommt erstmals ein PU-Composite mit Papierwabenkern im Außenbereich des Fahrzeugs zum Einsatz.

 

  
Formenvielfalt: Polycarbonat

Erfahren Sie hier mehr über Polycarbonat „Processed by Webasto".

  
Ihr Kontakt zu uns

Webasto Roof & Components SE
Kraillinger Straße 5
82131 Stockdorf