Language selection

Press Release

Dr. Wolfgang Ziebart neues Mitglied im Webasto Aufsichtsrat

Stockdorf/München – 18. April 2019 – Die Webasto SE hat Dr. Wolfgang Ziebart (69) zum neuen Aufsichtsratsmitglied bestellt. Ziebart folgt auf Claus Möhlenkamp (53). Der Vorsitzende der Geschäftsleitung von Freudenberg Sealing Technologies scheidet aus dem Webasto Gremium aus. Franz-Josef Kortüm, Aufsichtsratsvorsitzender von Webasto, dankte Möhlenkamp sehr herzlich für seine wertvolle beratende Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe.

Mit Dr. Wolfgang Ziebart gewinnt Webasto einen technologiebegeisterten Kenner der Automobil- und Elektronikindustrie als Aufsichtsratsmitglied. Der promovierte Maschinenbauer arbeitete mehr als 20 Jahre vorrangig in der Produktentwicklung und -fertigung bei BMW, wo er zuletzt als Vorstandsmitglied die Entwicklung und den Einkauf verantwortete. Es folgten Stationen im Vorstand von Continental, als CEO beim Halbleiterhersteller Infineon sowie als Engineering Director von Jaguar Land Rover, wo unter seiner Federführung der Jaguar I-Pace konzipiert und entwickelt wurde. Ziebart hat aktuell mehrere Aufsichtsratsmandate inne. Zudem ist er Vorsitzender des Aufsichtsrats beim deutschen Windturbinenhersteller Nordex.

Nach der Wahl von Dr. Wolfgang Ziebart setzt sich der Aufsichtsrat der Webasto SE wie folgt zusammen: Franz-Josef Kortüm (Vorsitzender), Werner Baier (stellv. Vorsitzender), Gerhard Mey, Dr. Wolfgang Ziebart sowie die Arbeitnehmervertreter Reinhard Bersch und Mirco Eschrich.

About Webasto

The Webasto Group is a global innovative systems partner to almost all automobile manufacturers and among the top 100 suppliers in this industry sector. The company’s product portfolio comprises a broad range of roof and heating systems for every type of vehicle and all drive types as well as battery systems and charging solutions. Moreover, Webasto has a strong position in the aftermarket providing dealers and end customers with customized solutions and services relating to thermo management and electromobility. In 2018 the company generated sales of 3.4 billion euros and had over 13,000 employees at more than 50 locations (with over 30 of these being manufacturing plants). The headquarters of the company, founded in 1901, is located in Stockdorf near Munich (Germany).